Artern

Termine, Terminplanungen und Vorhaben 2020

Nachstehend werden die wichtigsten Eckpunkte aus dem Veranstaltungs- und Arbeitsplan des Heimatvereins ARATORA für das Jahr 2020 mitgeteilt (Änderungen vorbehalten). Die genaue Terminstellung der untenstehend angekündigten Vorhaben erfolgt rechtzeitig auf dieser Homepage, in der Lokalpresse bzw. mittels persönlicher Einladungen.

Orts- und regionalgeschichtliche Vorträge
Angebot von Vorträgen über historische Adressbücher als Quellen familiengeschichtlicher Forschungen in Artern, weiterhin zur Ortsgeschichte von Schönfeld sowie über die 2019 sichergestellte Sammlung von Negativ-Glasplatten mit hunderten Porträts Arterner Einwohner um 1940. Bilderpräsentation am Vorabend des Tages des offenen Denkmals.

Publikationen
Herausgabe eines historischen Bildbandes anlässlich des dreißigjährigen Jubiläums der Neugründung des Heimatvereins ARATORA, weiterhin Veröffentlichung des Arterner (N)Ostalgie-Kalenders für das Jahr 2021 anlässlich des Zwiebelmarktes sowie Publikation einer Broschüre über den Arterner Kronengarten.

Weiterarbeit an der Fortsetzung des Buches „Die Unstrut – Geschichte(n) vom Fluss zwischen der Sachsenburger Pforte und dem Wendelstein“.

Erhalt historischer Schriften, Akten sowie Denkmalpflege
Wetterfeste und publikumswirksame Aufstellung des sanierten vormaligen Kartenhäuschens der Deutschen Reichsbahn vom Arterner Bahnhof

Wiederherstellung zweier historischer Gemälde aus dem Archivbestand der evangelischen Kirchengemeinde Artern mit Innenansichten der Marienkirche zwecks Dauerausstellung im dortigen Gemeinderaum.

Anbringung einer Erinnerungstafel zur Begründung des städtischen Friedhofes im Jahr 1833.

Übergabe eines vom Heimatverein ARATORA aus Privatbesitz angekauften Teils der jährlichen Kirchenabrechnungen aus dem 19. Jahrhundert sowie weiterer Akten an das Kirchenkreisarchiv in Straußfurt.

Errichtung eines Schutzdaches oder Verdecks für den Wappenstein von ca. 1735 aus der Saline Artern sowie einer zugehörigen Informationstafel in der Ritterstraße

Sanierungstechnische Wiederherstellung eines detaillierten Planes der Saline Artern aus dem Jahr 1936.

Planungen und erste Schritte zur Wiederherstellung des versteinerten Baumes an der Veitskirche.

Informations- und Angebotsstände
Informations- und Verkaufsstände an folgenden Veranstaltungen: Tag der Vereine und Zwiebelmarkt, ggf. am Weihnachtsmarkt. Betreuung eines denkmalgeschützten Objektes in Artern am Folgetag.

Kontaktpflege und Archivsammlung
Das Jahr über werden Kontakte mit Vereinen, interessierten Bürgern sowie relevanten Einrichtungen gepflegt bzw. aufgenommen, weiterhin Unterlagen, Akten, Fotos usw. zur Geschichte der Stadt Artern und der näheren Umgebung gesammelt, geordnet und soweit möglich digitalisiert

Spendensammlungen
In Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Artern wird zu gegebenen Anlässen auf die prekäre Situation der Orgel in der St. Marienkirche Artern aufmerksam gemacht (mangelnde Statik und damit verbunden die Zerstörung des Instruments) bzw. sollen Spenden zugunsten des Fonds zu deren Sanierung gesammelt werden.

Ebenfalls fortgesetzt wird die Spendensammlung zugunsten der angestrebten Wiederherstellung des versteinerten Baumes vor der Veitskirche.

Artern